Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 598 mal aufgerufen
 Problemecke bezüglich des Forums
Chnueli ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2010 01:42
RE: Steuereinnahmen Antworten

Hallo zusammen,

Ich spiele momentan mit meinem Bruder die Europa-Kampagne. Ich bin England und er ist Russland, nun wo wir zusammen fast ganz Europa beherrschen stellt sich natürlich die Frage, wer gewinnt schlussendlich die Kampagne?

Nun hab ich ein grosses Problem bemerkt... meine Haupteinkommen kommt nämlich indem ich Handel mit Russland betreibe (satte 27000) welche natürlich verloren gehen wenn wir uns bekriegen.

Nagut man hat ja noch die Steuereinnahmen... doch siehe da. Ich mit meinen fast 63000000 Bürgern bekomme NUR 20000 Steuereinnahmen, mein Bruder jedoch welcher Russland spielt bekommt ganze 40000 Steuergelder jedoch hat er nur 40000000 Bürger.


Woran liegt das? Beide haben Gerichtsgebäude voll ausgebaut (eigentlich alle Gebäude). Will man damit einen ausgleich zu der perfekten Handelslage der Engländer schaffen oder hab ich die falsche Regierungsform?


Lg Chnueli

Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

05.04.2010 10:13
#2 RE: Steuereinnahmen Antworten

Die Steuereinnahmen richten sich nicht an der Bevölkerungszahl. So unlogisch das klingt (und auch für mich ist), es ist auf gut deutsch scheiß egal wieviele Einwohner du hast was die Steuereinnahmen angeht. Die errechnen sich komplizierter Weise aus den Ausbaustufen, der Anzahl und der Art der Betriebe von Industrie, Landwirtschaft, Bergbau und Handel.



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Chnueli ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2010 11:16
#3 RE: Steuereinnahmen Antworten

Danke für deine Antwort!

Das sieht ja mal beschissen aus für mich, aber wenns so ist ist logisch... russland hat viel mehr bergbau usw.


d.h. mir bringen die ganzen handelspunkte (elfenbein usw.) überhaubt nichts wenn nur noch 2 nationen auf der karte bestehen

Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

05.04.2010 11:23
#4 RE: Steuereinnahmen Antworten

Handel ist wieder eine andere Sache ....
Zum einen bringen dir die Handelshäfen Steuern ein, so wie auch die Marktplätze. Beim Handel gibt es aber eine Krux: Du musst auch mehrere Fraktionen haben mit denen du Handel treiben kannst. Die Handelspunkte bringen schon was, aber es muss ach Kundschaft dafür da sein. Deswegen ist es zum Beispiel ratsam auch neue Nationen als Protektorate entstehen zu lassen und dann mit diesen handelsverträge abzuschließen (nicht vergessen, denn das passiert NICHT automatisch mit den Verträgen beim Protektorat!).
Die Preise für die Waren schwanken auch im Spiel und sind von Angebotund Nachfrage abhängig. Je mehr Fraktionen die Ware abnehmen, desto besser ist der Preis. Gibt es abernur noch 2 Fraktonen, dann ist die Nachfrage natürlich beschissen und somit auch der Preis.



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Chnueli ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2010 11:30
#5 RE: Steuereinnahmen Antworten

d.h ich muss nachdem wir österreich und preussen besiegt haben und somit das ganze festland besitzen (mit ausnahme prorektorate) die restlichen nationen wie schweden und dänemark in frieden lassen da ich sonst einfach keine chancen gegen ihn habe...

danke nochmals für die antwort


Lg

Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

05.04.2010 12:38
#6 RE: Steuereinnahmen Antworten

Oder du machst sie auch zu Protektoraten oder teile ihres Gebietes wie z.B. Polen und Ungarn.

Du musst auf jeden Fall immer Handelsbeziehungen auch manuell mit deinen Protektoraten in der Diplomatie machen, denn du hast NICHT automatisch Handelsbeziehungen nur weil sie dein Protektorat sind! Das übersehen einige manchmal ....



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Chnueli ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2010 07:18
#7 RE: Steuereinnahmen Antworten

Nicht alle meine Prorektorate mögen mich^^

Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

06.04.2010 09:17
#8 RE: Steuereinnahmen Antworten

ich weiß nicht wie geschichtlich fit du bist ... Napoleon hatte auch viele Protektorate in Wirklichkeit gehabt - Stichwort Rheinbund. Die mochten ihn und die franzosen auch nicht wirklich alle

Da musst du durch ....



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Chnueli Offline



Beiträge: 8

06.04.2010 09:27
#9 RE: Steuereinnahmen Antworten

So geschichtlich fit bin ich das ich das weiss^^

Nur kooperieren meine Prorektorate meist lieber mit meinem Feind als mit mir^^

Herzog Carl Eugen Offline




Beiträge: 1.754

06.04.2010 09:39
#10 RE: Steuereinnahmen Antworten

Diplomatische Beziehungen Verbesseren heisst das Stichwort. Ich benutzte dafür Geschenke oder noch besser Technologien.
Technologien haben noch den Vorteil, das Sie meine Protektorate stärken und ich zu 90% Handelsenbargos oder sogar Kriegseintritte fordern kann.


 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen