Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 698 Antworten
und wurde 27.211 mal aufgerufen
 Taverne
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 47
Herzog Carl Eugen Offline




Beiträge: 1.754

18.11.2009 06:00
#121 RE: Zum lustigen Preußen Antworten

Keine Anhnug was da Gestern bei mir los war, aber 1.5 habe ich ja seit Release.
Vielleicht war das aber auch mal wieder ein STEAM Fehler.

[ Editiert von Herzog Carl Eugen am 18.11.09 6:00 ]


kannibali Offline




Beiträge: 2.342

18.11.2009 20:24
#122 RE: Zum lustigen Preußen Antworten



Ist scho fü harmonischer, gäh......

Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

18.11.2009 22:35
#123 RE: Zum lustigen Preußen Antworten

Gern geschehen ....

Herzog, mal eine Quizfrage: Wer war der berühmteste Angehörige des Regiments bei dir?



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Eamon de Valera Offline




Beiträge: 30

19.11.2009 00:16
#124 RE: Zum lustigen Preußen Antworten

spontan würden mir da nur schiller (hamse überhaupt gedient?) oder werneck (koalitionskriege ohne fdp) einfallen.

Herzog Carl Eugen Offline




Beiträge: 1.754

19.11.2009 07:43
#125 RE: Zum lustigen Preußen Antworten

Leib-Infanterie-Regiment
Herzogtum Württemberg 1756 - 1763

Beim Amtsantritt Herzog Karl Eugens von Württemberg im Jahre 1744, war das Leib-Regiment das einzige Infanterie-Regiment des Herzogtums Württemberg. Aus dem Leib-Regiment gingen in der Folge die anderen Infanterie-Regimenter des Herzogtums hervor.

Der Regimentsstab bestand aus 17 Mann, dem Chef, Oberst, Oberstleutnant, zwei Majoren, Regiments-Quartiermeister, Auditor, Adjutant, dem Regiments-Feldscherer, Regiments-Tambour, Bataillonspfeiffer, sechs Hautboisten und dem Profoss. Die Kompanien des Leib-Regiments waren jeweils 100 Mann stark, nämlich sechs Offiziere, neun Unteroffiziere, fünf Tamboure und Pfeiffer, und 80 Mann bei den Grenadieren, und je drei Offiziere, neun Unteroffiziere, sechs Gefreite, drei Tamboure und 79 Mann in den Musketierkompanien.

Inhaber
Herzog Karl Eugen von Württemberg

Kommandeur
Herzog Karl Eugen von Württemberg, 1756 - 1758
Generalleutnant von Werneck, 1758 - 1763
Oberst Christoph Friedrich von Gabelenz, 1763

Gliederung

Regimentsstab
1. Grenadier-Kompanie
2. Grenadier-Kompanie
1. Kompanie (Leibkompanie)
2. Kompanie
3. Kompanie
4. Kompanie
5. Kompanie
6. Kompanie
7. Kompanie
8. Kompanie
9. Kompanie
10. Kompanie

Zwei 3-pfünder Bataillonsgeschütze

Uniform

Dunkelblauer Rock preußischen Stils, mit weißen Knöpfen
Karminroter Kragen
Karminrote Rabatten mit 3 x 2 Knöpfen und weißer Litze darauf,
2 Knöpfe mit Litzenbesatz rechts und zwei Knopflöcher mit Litzenbesatz links darunter.
Karminrote Ärmelaufschläge mit 2 Knöpfe und weißer Litze
Rote Schoßaufschläge
Dunkelblauer Achseldragoner links
Silberne Schulterschnur rechts
Schwarze Halsbinde
Gelbes Kamisol mit weißen Knöpfen
Weiße Hosen
Schwarze Gamaschen mit weißen Knöpfen
Schwarzer Hut mit weißer Borte und schwarz/gelbem Puschel
Preußische Grenadiermütze mit gelbem Frontblech, rotem Beutel,
weißer Litze, und schwarz/gelbem Puschel

Feldzugsgeschichte

Feldzug in Schlesien, 1757
Belagerung von Schweidnitz, 1757
Schlacht von Breslau, 1757
Schlacht von Leuthen, 1757
Feldzüge in Hessen, 1758 - 1759
Gefecht bei Lutterberg, 1758
Gefecht bei Lauterbach, 1758
Feldzug in Schlesien, 1760
Belagerung von Wittenberg, 1760

Verbleib

3. Württembergisches Infanterie-Regiment Alt-Württemberg Nr. 121, 1902
13. (1. Württembergisches) Infanterie-Regiment, 6. und 8. Kompanie, 1921
8. Württembergisches Infanterie-Regiment Großherzog Friedrich II. von Baden Nr. 126, 1902
13. (1. Württembergisches) Infanterie-Regiment, 15. Kompanie, 1921
In einer Illustration von Knötel ist die Regimentsfahne des Füsilier-Regiments von Württemberg dargestellt, die möglicherweise Aufschluss über die nicht näher bekannten Fahnen der übrigen württembergischen Infanterie-Regimenter geben kann.


PS: Ich schreibe mich nicht ohne Grund mit C anstatt wie im orginal mit K!

[ Editiert von Herzog Carl Eugen am 19.11.09 7:57 ]


Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

19.11.2009 09:31
#126 RE: Zum lustigen Preußen Antworten

Wow .... volle information!

Eamon, genau Schiller war gesucht.



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Herzog Carl Eugen Offline




Beiträge: 1.754

19.11.2009 09:44
#127 RE: Zum lustigen Preußen Antworten

Das mit Schiller ist mir wohl bekannt, doch ich erachte Ihn aus rein militärischer Sicht, als nicht wichtig.
Werneck wurde später Kommandeur des Regiments.

[ Editiert von Herzog Carl Eugen am 19.11.09 9:45 ]


Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

19.11.2009 09:45
#128 RE: Zum lustigen Preußen Antworten

Du militärischer Kulturbanause ....



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Herzog Carl Eugen Offline




Beiträge: 1.754

19.11.2009 09:50
#129 RE: Zum lustigen Preußen Antworten

Da ich in der Nähe seines Geburtsortes wohne und lange in der Schule hatte, bekomme ich das...

Sry dafür , aber ich bin ein Kulturbanause.

[ Editiert von Herzog Carl Eugen am 19.11.09 9:50 ]


Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

19.11.2009 11:45
#130 RE: Zum lustigen Preußen Antworten

Lass mich raten ... du durftest in der Schule die Glocke auswendig lernen .... Tröste dich, ich auch vor über 25 Jahren!



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Herzog Carl Eugen Offline




Beiträge: 1.754

19.11.2009 11:48
#131 RE: Zum lustigen Preußen Antworten

Ja und einmal im Jahr zum Ausflug im Sommer sein Wohnhaus besuchen.


Cicero1995 Offline




Beiträge: 2.159

19.11.2009 13:20
#132 RE: Zum lustigen Preußen Antworten

Wollt ihr mal was schönes zum lesen haben? Hier die Geschichte von "meinem" Schloss!

http://de.wikipedia.org/wiki/Heidelberger_Schloss



Meine Steam-Screenshot-Sammlung von ETW, NTW, STW2, Radsportmanager, Oblivion usw. Reinschauen lohnt sich: http://steamcommunity.com/profiles/76561...58/screenshots/

Herzog Carl Eugen Offline




Beiträge: 1.754

19.11.2009 13:29
#133 RE: Zum lustigen Preußen Antworten

Und wenn Ihr wollt hier sind die meinigen:

Residenzschloss Ludwigsburg klick mich

Lust- und Jagdschloss Ludwigsburg klick mich

Seeschloss Monrepos klick mich

[ Editiert von Herzog Carl Eugen am 19.11.09 14:14 ]


Cicero1995 Offline




Beiträge: 2.159

19.11.2009 13:32
#134 RE: Zum lustigen Preußen Antworten

Dafür galt unser Schlossgarten als 8. Weltwunder

Edit: Lohnt sich aber wirklich zum lesen. SInd einige lustige bzw tolle Geschichten dabei. Vor allem wenn nach der Geschichte das Schloss beschrieben wird.

[ Editiert von Cicero1995 am 19.11.09 13:34 ]



Meine Steam-Screenshot-Sammlung von ETW, NTW, STW2, Radsportmanager, Oblivion usw. Reinschauen lohnt sich: http://steamcommunity.com/profiles/76561...58/screenshots/

Cicero1995 Offline




Beiträge: 2.159

19.11.2009 13:49
#135 RE: Zum lustigen Preußen Antworten

sagt mal ist wikipedia pleite oder warum wollen die jetzt auf einmal spenden?



Meine Steam-Screenshot-Sammlung von ETW, NTW, STW2, Radsportmanager, Oblivion usw. Reinschauen lohnt sich: http://steamcommunity.com/profiles/76561...58/screenshots/

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 47
 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen