Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 637 mal aufgerufen
 Filme die Epoche von Napoleon: Total War betreffend
Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

21.11.2009 17:46
RE: Schlacht von Jena und Auerstedt Antworten

Hier der Link zu einer anderen "Tube Anbieter" wo es ein sehr schönes Video über die Doppelschlacht gibt (danke an chwanzusLongus in der TWZ für das Finden). Meines Erachtens auf Basis von TW, vermutlich von einem Mod von RTW.

Es handelt sich aber um keine MP Schlacht oder SP Schlacht, sondern um eine Darstellung auf Basis von einem PC Spiel, sehr gut gemacht!

http://www.dailymotion.com/video/x6flxx_1806_videogames

P.S.
Es handelt sich in der Tat um den NTW2 Mod für RTW als Basis

[ Editiert von Administrator Seydlitz am 22.11.09 23:16 ]



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Cicero1995 Offline




Beiträge: 2.159

22.11.2009 10:32
#2 RE: Schlacht von Jena und Auerstedt Antworten

Man wenn man solche Schlachten bei TW hätte wäre das geil! 60.000 gegen 25.000 Mann, da würds abgehen!!!



Meine Steam-Screenshot-Sammlung von ETW, NTW, STW2, Radsportmanager, Oblivion usw. Reinschauen lohnt sich: http://steamcommunity.com/profiles/76561...58/screenshots/

Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

22.11.2009 12:47
#3 RE: Schlacht von Jena und Auerstedt Antworten

Da dürften aber die meisten Computer der Spieler von der Hardware her regelrecht abfackeln ... Bedenke mal wie schon bei vielen der Lüfter auf der CPU die Startgeschwindigkeit von Flugzeugen erreicht bei normalen 4v4 Schlachen ...

Wie auch immer, an sich unheimlich gut gemacht und natürlich ein Traum. Vorallem das Dorf ist geil und ein Traum für ETW, wenn auch grafisch noch besser möglich.



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Lejonet Offline




Beiträge: 220

22.11.2009 14:01
#4 RE: Schlacht von Jena und Auerstedt Antworten

Im Singleplayer würds meiner packen ^^

Aber was sich die Preussen da geleistet haben....

Cicero1995 Offline




Beiträge: 2.159

22.11.2009 17:10
#5 RE: Schlacht von Jena und Auerstedt Antworten

ja hab ich mir auch gedacht. Vor allem der Kav. angriff, war doch klar das dass in die Hose geht...



Meine Steam-Screenshot-Sammlung von ETW, NTW, STW2, Radsportmanager, Oblivion usw. Reinschauen lohnt sich: http://steamcommunity.com/profiles/76561...58/screenshots/

kannibali Offline




Beiträge: 2.342

22.11.2009 17:37
#6 RE: Schlacht von Jena und Auerstedt Antworten

Die Doku ist auch so sehr interessant, mit Szenen aus TW kann man sich wirklich gut hineinversetzen. Hab die 40min Video echt genossen

jannik Offline



Beiträge: 91

23.11.2009 13:29
#7 RE: Schlacht von Jena und Auerstedt Antworten

Zitat
Gepostet von kannibali
Die Doku ist auch so sehr interessant, mit Szenen aus TW kann man sich wirklich gut hineinversetzen. Hab die 40min Video echt genossen



Da hast du aber recht!!

jannik Offline



Beiträge: 91

23.11.2009 13:29
#8 RE: Schlacht von Jena und Auerstedt Antworten

Zitat
Gepostet von kannibali
Die Doku ist auch so sehr interessant, mit Szenen aus TW kann man sich wirklich gut hineinversetzen. Hab die 40min Video echt genossen



Da hast du aber recht!!

kannibali Offline




Beiträge: 2.342

23.11.2009 14:03
#9 RE: Schlacht von Jena und Auerstedt Antworten

Stimmt der Kavallerieangriff musste doch in die Hose gehen, schon alleine aufgrund dessen das sie nur einen Befehlshaber hatten, anscheinend aber zu wenig war um einen koordinierten Angriff zuführen.
Mich wundert auch das es hieß die Franzen warten aufs Feuer, während hunderte Reiter knapp an ihnen vorbeirannten um dann erst einen unkoordinierten Angriff auf offene Löcher zu machen (die es in der französischen Aufstellung gar nicht gab). Was die ber.Artellerie da machte frag ich mich heute noch
Also General Blücher hatte hier aber so richtig versagt, wenn ich mir denke was man mit dieser Kavallerie stattdessen anrichten hätte können.


Auch die erste grössere Schlacht mit den 25.000 Preussen die vor der Stadt stehen blieben um sich dann von der franz.Vorhut die sich in der Stadt verschanzte abknallen zu lassen fand ich hingegen sehr unrealistisch, das kann ja gar nicht so sein oder?

Auf jeden Fall sieht man wie veraltet noch das preussische System war, während sich die Franzosen jeder Gegebenheit anpassten.



Mich würde interessieren, wie sich denn die Ösis hier angestellt haben
Und wie konnte Andreas Hofer 3x über die napoleonischen und französichen Truppen siegen, die nochdazu in Unterzahl mit Bauern gegen Napoleon antraten?

Herzog Carl Eugen Offline




Beiträge: 1.754

23.11.2009 15:26
#10 RE: Schlacht von Jena und Auerstedt Antworten

Die Doku kenne ich noch aus der TW und zeigt wie veraltet die Befehlskette und wie hart der Drill der Preussen war.
Es wird sich nur bewegt wenn es Befohlen wurde. Keine Eigeninitiative der unteren Offiziere.


Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

23.11.2009 21:15
#11 RE: Schlacht von Jena und Auerstedt Antworten

Zitat
Stimmt der Kavallerieangriff musste doch in die Hose gehen, schon alleine aufgrund dessen das sie nur einen Befehlshaber hatten, anscheinend aber zu wenig war um einen koordinierten Angriff zuführen.



Die preußische Befehlskete war im Vergleich zu der französischen zu unflexibel gewesen und ein zu starres Befehlssystem ohne Eigeninitiative ist immer schlecht. Das erstaunliche an der Sache ist aber, daß es bei Friedrich dem Großen weitaus flexibler in der oberen Befehlsführung war.

Wie krass eine starre Befehlskette sein kann udn auch wie idiotisch zeigt der Vergleich zwischen Warschauer Pakt und Nato. Wenn eine Einheite der Russen oder eines anderen PW Landes den Befehl erhielt über eine Brücke bei einem Fluss zu fahren und wenn sie feststellten, die Brücke ist zerstört, dann wurde gewartet bis ein neuer Befehl eintraf, scheiss egal ob 400m weiter eine locker passierbare Furt ist. Beid er Nato entscheidet der Kommandeur vor Ort und die Furt wird direkt genommen.

Zitat
Also General Blücher hatte hier aber so richtig versagt, wenn ich mir denke was man mit dieser Kavallerie stattdessen anrichten hätte können.



Sein Angriff auf die Karrees war ein gravierender Fehler und er hätte ihn sofort abbrechen müssen. Interessanterweise machte die französische Kavallerie bei Waterloo denselben Fehler gegen die britische Infanterie.

Zitat
Auch die erste grössere Schlacht mit den 25.000 Preussen die vor der Stadt stehen blieben um sich dann von der franz.Vorhut die sich in der Stadt verschanzte abknallen zu lassen fand ich hingegen sehr unrealistisch, das kann ja gar nicht so sein oder?



Doch, genau das ist der Drill den die Linieninfanterie auszeichnete und der wie Todesmut aussieht. Die Preußen waren hier am extremsten neben den Briten und genau das machte sie geballt mit der Geschwindigekeit der Salven so atemberaubend gefährlich.

Zitat
Mich würde interessieren, wie sich denn die Ösis hier angestellt haben



Siehe Austerlitz, da gabs genauso was auf die Omme wie hier bei den Preußen. Die waren genauso unterlegen gegenüber Napoleon, eher sogar noch extremer, weil hier die Ausbildung lascher war.

Zitat
Und wie konnte Andreas Hofer 3x über die napoleonischen und französichen Truppen siegen, die nochdazu in Unterzahl mit Bauern gegen Napoleon antraten?



Weil er als Guerilla kämpfte udn die Franzosen und Bayern ihn unterschätzten.
Wie konnte der unzivilisierte Pöbel der Franzosen die vereinigten europäischen Herrscher (vor Napoleons Auftritten) besiegen und bis an den Rhein marschieren? Motivation und der Kampf um Freiheit sind große Motivationen ...



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Lejonet Offline




Beiträge: 220

23.11.2009 21:25
#12 RE: Schlacht von Jena und Auerstedt Antworten

Zitat
Und wie konnte Andreas Hofer 3x über die napoleonischen und französichen Truppen siegen, die nochdazu in Unterzahl mit Bauern gegen Napoleon antraten?



Er war Tiroler.

Nein, es machte genau das aus, was Seydlitz hier sagte. Und die Ausbildung der Schützen war auch nicht gerade die schlechteste.

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen