Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.446 mal aufgerufen
 Problemecke zu Empire: Total War
Seiten 1 | 2
Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

03.09.2009 20:30
RE: Bugreport Antworten

In diesem Beitrag können alle gefundenen Bugs (Probleme im Spiel) gemeldet werden.
Gebt hierzu bitte eine kurze Beschreibung von der Dache nach dem Schema "Was - Wann - Wo - Wie" ab. Nur so kann man das Problem auch nachvollziehen und eventuell sogar lösen.

Aufgrund eines persönlichen Kontaktes zu Creative Assembly werden von mir auch eure gemeldeten Bugs zum Wohle aller zwecks Abstellung der Probleme weitergeleitet.

Bitte nur melden und keine Diskussion in diesem Beitrag! Danke!



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

ORiGiN Offline




Beiträge: 228

27.09.2009 09:39
#2 RE: Bugreport Antworten

Ich kann seit dem Patch keine Grafik- oder Soundoptionen ändern, wenn ich nach dem Ändern der Einstellungen den Bestätigen-Button drücke, passiert nichts.

Lejonet Offline




Beiträge: 220

27.09.2009 15:02
#3 RE: Bugreport Antworten

Dito. Den Fehler habe ich auch, und auch viele andere Spieler.

Ist relativ doof, wenn man die Einstellungen kurz vor dem Patch verändert hat.

Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

27.09.2009 21:19
#4 RE: Bugreport Antworten

Anmerkung:

Das Ding ist verbuggt, aber es hilft zumindest für die ETW Runde die ihr gerade startet. Startet ihr das nächste Mal ETW fürft ihr wieder an den Einstellungen spielen. Ich habe es eben ausprobiert, folgende 2 Tets:

1.) Historische Schlacht
Alles auf Mittel und Einheitenzahl auf groß. Hatte in der Schlacht auch große Einheiten, aber nach der Schlacht stand der Quark wieder auf Mittel.

2.) Kampagne
Starte ich eine Kampagne, wird die Einstellung beibehalten. Starte ich sie noch mal neu, also den Save, dann nicht ohne das ich vorher die Optionen wieder richtig stelle.

Was aber geht, das sind die grundätzlichen Einstellungen, also wenn ihr da im linken bereich grundsätzlich "mittel", "groß" usw. einstellt. Das frisst ETW dann auch und ihr habt nach dem bestätigen auch erstmal eine gewisse Zeit den Ladebildschirm wo er dann auch alles ändert.



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Lejonet Offline




Beiträge: 220

27.09.2009 21:42
#5 RE: Bugreport Antworten

Verstärkungsbug:

Ich hatte gerade eben einen netten Bug mit der Verstärkung. Anstatt der Fullstack-Armee, die ich aufgestellt hatte, kamen nur zwei Einheiten, der General und Linieninfanterie. Den General konnte ich nach kurzer Zeit bewegen, die Einheit Linieninfanterie gar nicht.

Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

28.09.2009 10:18
#6 RE: Bugreport Antworten

Bug (gemeldet von Cluster-one in der TWZ, kann ich aber bestätigen):

Wenn man eine feindliche Flotte in der Nähe eines feindlichen Hafens angreift, wo in diesem Hafen weitere Schiffe des Feidnes drin sind, kann folgendes Passieren:

Die Schiffe der Verstärkung sind, obwohl versenkt oder gekapert) nach der Schlacht wieder ganz normal in dem feindlichen hafen drin, sprich man hat weder was gekapert noch versenkt von der Verstärkung des Feindes im Ergebnis.



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

15.10.2009 09:29
#7 RE: Bugreport Antworten

Handelsrouten - Bug:

Einfach mal das beste Beispiel jetzt aus meiner erstazweise gestarteten Frankreichkamapagne:

Man hat hier Neufundland und Quebec im Nordern mit einem Handelshafen (Akadien haben die Engländer erobert). Die Hauptprovinz ist natürlich Quebec weil wie eine Hauptstadt. Das Handelsgut hier im Norden sind die Felle. Im Süden hat man noch die Inseln "unter/ drüber/ auf den Winden" und Guyana, wo beide ebenfalls einen Handelshafen besitzen. Das Handelsgut hier ist Zucker und "?" (Baumwolle, keine Ahnung).
Von Amerika nach Europa gehen 2 Handelsrouten: 1 Mal im Norden über das dortige Wechselfeld, 1 Mal vom Süden über das mittlere Wechselfeld. Das südliche Wechselfeld hat nur eine Route zu den Handelsplätzen vor Südamerika. Auf der Europakarte laufen beide Handelsrouten, alsi die nördliche und die südliche zu dem Handelshafen an der Kanalküste (Le Havre... Brest? Keine Ahnung jetzt wie der heißt, sorry).

Nun werden durch die Piraten die Häfen bei den "Windinseln" und von Guyana vollkommen blockiert mit jeweils einer Fullstackflotte. Der Export vom Süden über die südliche Handelsroute ist somit blockiert, klar. Die Handelsroute im Norden ist aber von den Häfen in Quebec und Neufundland bis zu dem Haupthafen in Frankreich vollkommen frei von jedem feindlichen Schiff und auch sonstigen Schiffen anderer - kurz: da blockiert nichts und niemand die Handelsroute!
Das Resultat wegen der Blockade im Süden ist aber, daß der gesamte Amerikahandel Null ist, also auch was den Export aus dem Norden angeht und das ist ganz klar ein Bug im Spiel! Begründung:

a) die nördliche Handelsroute ist bei beiden Ausgangshäfen und bis zum Zielhafen vollkommen frei und die Pelze müssen Gewinn bringen!
b) selbst wenn hier die Hauptprovinz zählt, was quasi auch stimmt, so darf der Amerikahandel hier bei mir niemals Null sein, denn diese Hauptstadt ist ja wie in a) dargelegt frei und abgesehen davon exprotiert die Provinz Quebec auch selber Sachen!
c) der Landweg im Norden ist ebenfalls vollkommen frei und wird durch nichts und niemanden blockiert (was den Weg Stadt zu Hafen angeht und überhaupt was die Wege / Straßen in den Provinzen im ganzen angeht!).

Ich habe diese Angaben mehr als ausführlich geprüft. Unter anderem habe ich die Handelsroute im Norden und im Süden mit einer Brigg jeden Milimeter auf der Karte von Frankreich nach Amerika und wieder zurück geprüft. Ferner habe ich jeweils eine Einheit Reiterei in den Provinzen Quebec und Neufundland quer durch die Provinz entlang der Wege reiten lassen ob da irgendwas verstecktes in irgendeinem Busch lauert oder sowas in der Art.

Daher Schlussfolgerung:

Die Blockade des gesammten Amerikahandels bei mir geschieht nur und ausschließlich durch die blockierten im Süden. Dieses ist ganz klar ein Fehler im Spiel, denn zum einen gibt es zwei getrennte Handelsrouten und nur eine ist bliockiert (am Ausgangshafen) und die andere ist vollkommen frei. Zum anderen werden sämtliche Waren als blockiert angezeigt aus diesen 4 Provinzen und nicht nur die aus dem Süden. Die Felle haben einen vollkommen offenen Handelsweg von Amerika nach Europa, werden aber auch blockiert in der anzeige "Amerikahandel", aber auch in der Handelsbilanz zu den einzelnen Handelspartnern als Warenbestandteil werden sie als "blockiert" angezeigt.

Dieser mit Verlaub Schwachsinn hat die gesamte Frankreichkamapgne zur Farce und zum Abbrich bringen / werden lassen. Der Totalverust des Amerikahandels durch diesen Fehler im Spiel bedeutet für mich den Bankrott. Zwar kann ich mir ungefähr das noch gerade so leisten was ich habe, aber was neues oder Truppenauffüllungen nach einer Schlacht kann ich vergessen. Einsparungen gehen auch nicht, denn das was ich zu Land und zur See habe, das brauche ich auch dringend im Spiel, sonst gehe ich nicht nur wirtschaftlich ein, sondern auch militärisch! Ich habe zwar eine relativ gute Flotte in Europa, welche vielleicht auch die Piratenfullstack schlagen kann (das wird das härteste Gefecht aller Zeiten dann), aber ich kann diese Flotte aus Europa nicht abziehen. Mache ich dieses, dann blockieren mir die Briten sofort den Zielhafen aller Handelsrouten an der Kanalküste und ich bin sofort pleite!

Ergo: Dieser Bug ist einfach nur sch**** im Spiel!



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Lucius Vantarius Offline




Beiträge: 25

16.10.2009 10:29
#8 RE: Bugreport Antworten

Der Fehler mt der Handelssperre scheint sich aber nur auf die Kontinentalhandelsrouten zu beschränken. Bei mir hat gestern ein Pirat eine der Routen von einem Handelsplatz blockiert, und lediglich die dort entlanglaufenden Handelsrouten sind ausgefallen.

Was mir ganz sauer aufstößt, ist dieser seltsame Handelsroutenfehler, bei dem alle Handelsrouten von einem Hafen aus starten, obwohl dessen Kapazitäten ausgelastet sind, und man die neuen Handelsabkommen eines anderen Hafens wegen überhaupt erst gestartet hat. Beispiel Preußen, in Brandenburg hab ich einen Hafen, und in der Provinz Österreich ist ein Hafen. Obwohl die Handelsrouten zu den Osmanen von Österreich viel kürzer sind, starten sie von Brandenburg aus. Was für ein Unsinn.

Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

17.10.2009 20:04
#9 RE: Bugreport Antworten

Was mir aber auch merkwürdig erscheint ist das Ganze mit den Handelsrputen an sich. Auf der Südroute von Amerika kommend trifft sich die Handelsroute vor Gibraltar mit der aus Afrika udn Indien kommend. Hier ist ein richtiger Kreuzungspunkt und wenn ich da mit der Maus drüber gehe, dann läuft ein Teil weiter zu dem hafen an der Kanalküste und ein Teil ins Mittelmeer zu Marseille. Soweit so gut, wenn auch unklar was da jetzt von wo nach wo hinläuft als Zielhafen ....

Wird aber mein Hafen an der Kanalküste von einem Feind dicht gemacht, der Hafen in Marseille und die Route dahin ist aber frei, dann habe ich Null Komma Gar kein Handelkseinkommen und das kann irgendwo auch nicht sein ....



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

jannik Offline



Beiträge: 91

18.10.2009 09:53
#10 RE: Bugreport Antworten

Es gibt immernoch einen Bug mit dem laden von Kanonen!Die Soldaten stopfen immmer neben dem Kanonenrohr!

Lucius Vantarius Offline




Beiträge: 25

22.10.2009 22:06
#11 RE: Bugreport Antworten

Ich hatte heute einen richtig krassen Bug. Und zwar hab ich gesehen, wie ein einzelner Kanonier ohne erkennbaren Grund mit gezogenem Säbel auf den Feind zugerannt ist, und den erst besten Gegner in einen Nahkampf verwickelt hat. Seine 23 anderen Kameraden haben unterdessen fleißig weiter geschossen, und wie es der Zufall wollte, wurde der irre Kanonier von einer eigenen Kanonenkugel getroffen. Das war so unglaublich, dass ich einpaar Screenshoots machen wollte, und dabei ist ETW abgestürzt.

Icebear77 Offline




Beiträge: 2.402

22.10.2009 22:26
#12 RE: Bugreport Antworten

*lach* wie cool ist dass denn... war zu der Zeit denn Alkohol in der Armee erlaubt, oder hast mit den Holländern gespielt? *lach*

Oh mann, ist echt jammerschade, dass keine screenies hast...

Greetz
Ice

Omnia aequo animo ferre sapientis est!

Es ist ein Zeichen von Weisheit, alles gelassen zu ertragen!

Proud Team Member and Moderator: La montée de l'Empire

Herzog Carl Eugen Offline




Beiträge: 1.754

23.10.2009 05:36
#13 RE: Bugreport Antworten

Endlich mal ein Bug der Spaß mitbringt!


Lucius Vantarius Offline




Beiträge: 25

23.10.2009 10:13
#14 RE: Bugreport Antworten

Irgendwie ist das mit Screenshoots so eine Sache bei mir, ich kann nicht immer zwischen ETW und dem Desktop hin und her schalten. Manchmal gehts, manchmal nicht.

Und mir fällt da noch was ein. Ich hatte am Wochenende eine Schlacht, bei der ich angeschlagenen Regimentern den Rückzug befohlen hatte, damit aus den Verstärkungen frische Regimenter nachrücken konnten. Als ich dann das Gefecht fortgesetzt habe, rannten vereinzelte Soldaten aus den zurückgezogenen Regimentern über das Feld, welche vom Gegner dann nach und nach getötet wurden, sodass die Verluste der Regimenter letztlich noch höher waren. Es schien, als ob die nicht wussten wo sie hin sollten, und da haben die sich über das ganze Schlachtfeld verteilt.

Icebear77 Offline




Beiträge: 2.402

23.10.2009 10:20
#15 RE: Bugreport Antworten

Oh das kenn ich, hab auch mal einem Regiment den Befehl zum Rückzug gegeben, umd was machen die? Rennen erstmal bissle nach vorne, biegen dann ab und laufen schön der Schusslinien der feindlichen Linieninf entlang... viel blieb da auch nicht mehr übrig...*ggg* ich machs jetzt immer so, dass ich die manuell erst hinter meine linien laufen lass, dann an Rand des Schlachtfeldes und dann erst den Rückzugbutton betätige... mal funktionierts, mal nicht...

Omnia aequo animo ferre sapientis est!

Es ist ein Zeichen von Weisheit, alles gelassen zu ertragen!

Proud Team Member and Moderator: La montée de l'Empire

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen