Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.701 mal aufgerufen
 Allgemeines zum Spiel / Rund um's Spiel
Lejonet Offline




Beiträge: 220

29.09.2009 17:44
RE: Das Karree/The square Antworten



Zitat
Ein Karree (von französisch carré, Quadrat) war im Militärwesen des 17. und 18. Jahrhunderts eine Gefechtsformation der Infanterie mit nach vier Seiten hin geschlossener Front zur Abwehr von Kavallerie. Das Karree war entweder hohl oder voll (carré plein), je nach der Größe des inneren Raums, der bei ersterem zur Aufnahme von Kavallerie und Fahrzeugen, bei letzterem der berittenen Kommandeure, Spielleute, Ärzte etc. diente. Die Karrees wurden meist bataillonsweise formiert und gaben ihr Feuer in gliederweisen Salven ab. Das erste Glied fiel dazu aufs Knie. Die Blütezeit der Karrees sind die Napoleonischen Kriege, z. B. bei der Schlacht von Austerlitz, der Schlacht bei Wagram,der Völkerschlacht bei Leipzig oder der Schlacht bei Waterloo.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Karree_%28Milit%C3%A4r%29



Hier vielleicht ein Tipp, den ich eben ausprobiert habe und der perfekt funktionierte:

Wenn ihr ein Karree bildet, was macht ihr dann? Einfach auf den Button "Quadratformation" drücken? Richtig. FALSCH!

Wenn ihr ein Karree bildet, drückt zusätzlich den Button "Nahkampf". Dann funktioniert das Karree meiner Meinung nach auch, wie es sollte. Weil jetzt kommt der Hammer: Die Einheiten schießen trotzdem, haben aber (so kommt mir vor) einen besseren Stand.

Eben hatte ich keine einzige flüchtende Einheit, kein einziges Mal stand in der Einheitenbeschreibung etwas anderes als "Klarer Sieg". Und das gegen eine ganze Reiterarmee. (Leichte und Schwere Kavallerie, falls hier jemand dieses Argument einwerfen will). Meiner Meinung nach war das ein recht guter Erfolg.

Einige in der Totalwar-Zone und im Totalwar-Forum haben dies bereits ausprobiert und positive Ergebnisse gepostet:

http://totalwar-forum.de/wbb/index.php?p...3840#post113840
http://totalwar-forum.de/wbb/index.php?p...3794#post113794
http://www.totalwar-zone.de/forum/index....5968#post525968
http://www.totalwar-zone.de/forum/index....5972#post525972

Also, kurz zusammengefasst:

Das Karree funktioniert einfach perfekt, wenn man ein paar Knöpfchen mehr drückt:

1. Natürlich den Button "Karreeformation"
2. "Nahkampf"
3. "Defensivmodus"
4. "Freies Feuern".
____________________________________________________________________________________________________

:england:


Zitat
A square (from in French carré, square) was in the military being of the 17th and 18th century a battle formation of the infantry with front closed after four sides to the defence of cavalry. The square was either hollow or full (carré plein), according to the size of the internal space which served with more first for the admission of cavalry and vehicles, with the latter of the mounted commanders, musician, doctors etc. The squares were formed mostly battalion-wise and delivered her fire in limbs-wise salvos. The first limb fell in addition on the knee. The period of bloom of the squares are the Napoleonic wars, e.g., with the battle of Austerlitz, the battle with Wagram, the national battle near Leipzig or the battle with Waterloo.



Here maybe a tip which I have just tried out and which functioned perfectly:

If you form a square what you do then? Simply press the button " square formation"? Properly. WRONG! If you form a square, presses, in addition, the button "melee".

Then the square also functions in my opinion as it had to go. Because the unities shoot, nevertheless, however, have (it seems to me) a better stand. Just I had no fleeing unity, not once something else stood in the unity description than "clear victory". And against a whole rider's army. (Strap and heavy cavalry, if here somebody wants to throw this argument). In my opinion this was a rather good success. Some in the Totalwar zone and in the Totalwar forum have already tried out this and posted very positive results.

So, briefly summarised:

The square functions simply perfectly if one presses a few little buttons more:

1. Of course the badge square formation
2. the meleebutton
3. defensive mode
4. and free fire

Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

30.09.2009 10:26
#2 RE: Das Karree/The square Antworten

Ich habe mal mit Nein gestimmt, da es mir in Versuchen, aber auch in der Kampagne in "wirklichen" Schlachten immer wieder gelingt ein Karre mit 2 Einheiten Reiterei und gar nicht großen Verlusten regelrecht zu sprengen. Man muss hier nur zeitlich koordiniert von zwei Seiten angreifen und dann fällt das Karree durch den Ansturm und dank des Bonus der Reiterei in sich zusammen. Durch die eingeschaltete Funktion versucht die Infanterie hier immer wieder die Karreeformation einzunehmen, doch das gelingt dann nur noch in Teilen.
Das "sprengen" auf diese Weise gelingt nicht immer, aber oft genug.

I had voted with "no", because in several tries and "real" campaign battles I often can blow up the square formation with only 2 units heavy cavalry. You only have to make a coordinated attack from 2 sides and the square falls thanks to attack bonus of cavalry as formation. Because of the still being used function, the unit trys allways to form the square again, but this happens only in parts.
The blowing with this sort of attack works not allways, but often.



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Lejonet Offline




Beiträge: 220

30.09.2009 18:07
#3 RE: Das Karree/The square Antworten

Zitat
Gepostet von Seydlitz
Ich habe mal mit Nein gestimmt, da es mir in Versuchen, aber auch in der Kampagne in "wirklichen" Schlachten immer wieder gelingt ein Karre mit 2 Einheiten Reiterei und gar nicht großen Verlusten regelrecht zu sprengen. Man muss hier nur zeitlich koordiniert von zwei Seiten angreifen und dann fällt das Karree durch den Ansturm und dank des Bonus der Reiterei in sich zusammen. Durch die eingeschaltete Funktion versucht die Infanterie hier immer wieder die Karreeformation einzunehmen, doch das gelingt dann nur noch in Teilen.
Das "sprengen" auf diese Weise gelingt nicht immer, aber oft genug.

I had voted with "no", because in several tries and "real" campaign battles I often can blow up the square formation with only 2 units heavy cavalry. You only have to make a coordinated attack from 2 sides and the square falls thanks to attack bonus of cavalry as formation. Because of the still being used function, the unit trys allways to form the square again, but this happens only in parts.
The blowing with this sort of attack works not allways, but often.



Deswegen sollten sich auch zwei bis drei Einheiten bei sowas immer gegenseitig decken, einer allein kann (von einem menschlichen Spieler) schon aufgesprengt werden. Dass die KI das nicht kann, ist irgendwie fast verständlich.

So from two to three unities should also correspond with something like that always mutually, only can be blasted open (from a human player) already. The fact that the KI are not able to do this, almost clear.

Herzog Carl Eugen Offline




Beiträge: 1.754

01.10.2009 06:19
#4 RE: Das Karree/The square Antworten

Also bei einen Überschuss an Linieninfanterie (vorallem als Preusse), kann man an die Flanke 2-3 Karrees stellen.
Das ist dann wie ein Wall, den sprengt dann nämlich nichtmal eine Spitzen Kav. Vorallem kann man den Gegner so am besten in eine Falle locken. Wie verrate ich aber nicht.


Herzog Carl Eugen Offline




Beiträge: 1.754

01.10.2009 06:20
#5 RE: Das Karree/The square Antworten

So when an excess of line infantry (especially) as prusia, we can provide to the edge 2-3 squares. That is like a wall, which then explodes fact not even a top Kav. Especially can be the best way to lure the enemy into a trap. As I do not tell you.


Lucius Vantarius Offline




Beiträge: 25

07.10.2009 10:22
#6 RE: Das Karree/The square Antworten

Ich selbst verwende das Karree nur sehr ungern, weil ich bisher immer feststellen musste, dass lediglich die Linien feuern, die auch Gegner in Reichweite haben. Greift dann eine zweite Einheit an, wartet die entsprechende Seite mit ihrem Feuer, bis die erste Seite nachgeladen hat. Das ist für mich Verschwendung von Feuerkraft.

Wenn zu Beginn der Schlacht der verehrte Gegner mit einer? Kavalleriebrigade angreift, kann man mit zwei gut platzierten Karrees den Angriff zügig zurückschlagen (und die Regimenter sind wieder zur freien Verfügung), aber ansonsten finde ich keine sinnvolle Verwendung für diese Formation, denn ich bevorzuge in der Regel eine Schlachtführung mit schnellen und vor allem mobilen Einheiten (Heinz Guderian lässt grüßen ).

OT: Warum postet Ihr eigentlich Eure Texte immer auch in englischer Sprache? Ist das ein Muss oder ein Kann?

Herzog Carl Eugen Offline




Beiträge: 1.754

07.10.2009 12:45
#7 RE: Das Karree/The square Antworten

OT:

ist KEIN muss. Wir haben aber auch Mitglieder aus dem englischen Raum.


Ashoka82 Offline




Beiträge: 5

07.10.2009 15:21
#8 RE: Das Karree/The square Antworten

Because I haven't E.TW yet it's not possible for me to vote but with my experience in the RTW game I will say, that it will be normally no problem to destroy such a box with heavy cav.
Even pike boxes in RTW are easy to destroy only with heavy cav when the timing is good.

So I don't understand why rifles with "knifes" are now such a problem...

Smoothy ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2009 13:59
#9 RE: Das Karree/The square Antworten

Well, it is possible but i prefer destroying squares with my howitzers


A good way is missile cavalry, e.g. carabiners or dragoons who can shoot ftrom horseback, the infantry can't follow you 'cause of the square. When they follow you you can easily crush them with Uhlans etc.

But I usually fuck them up with light infantry, especially sharpshooters

Oh and you mean bayonets instead of rifles with knives, not to mention that only muskets carry bayonetts in E:TW

PS:

Seydlitz, deine Smileys hier sind geil :germany:

[ Editiert von Smoothy am 22.10.09 14:01 ]

Seydlitz Offline




Beiträge: 1.234

24.10.2009 11:12
#10 RE: Das Karree/The square Antworten

Merci für die Smilies ....

Was hie Ashoka angeht .... ich habe da irgendwo noch ein Replay, wo der in RTW in einem 2v2 mit einer reinen Kavalleriearmee + Bogenschützen (er war Seleukide) erst den einen Hansel aufmischt und dann auch noch den nanderen in seinem Griechenbunker platt macht .... der Kollege aus dem Clan von ihm staunte da Bauklötze über das was er da sah ...

Ashoka,
I told Smoothy about your famous battle with Tibi (the swiss mate you know) where you alone destoyed both enemys with your Seleuarmy ...



Mitglied im DMUC Entwicklerteam als Betatester und Ratgeber!
Mitglied bei Garde du Corps Entwicklerteam!

:)

Gardegrenadier Offline



Beiträge: 4

24.02.2011 19:52
#11 RE: Das Karree/The square Antworten

Meistens rücke ich mit Linieninfanterie (Franösische Füsiliere) vor, soweit um die gegnerische Kavallerie zu einem Angriff zu provozieren. Sobald sie mich dan angreifen, sofort dass Karree (genung früh, aber auch nicht zu früh) errichten. Mir ist es mit den Russen (als Gegner) schon oft passiert, dass sie dan den Kavallerie-Angriff abgebrochen haben, weil die KI es geschnallt hatt, dass sie sich am Karree garantiert aufreiben wird

Gruss Gardegrenadier

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen